31.10.2012

Pressebericht

Von Monika Braun, 12.09.12

Neue Holzleitplanken passen ins Bild

Baiersbronn/KLosterreichenbach. Offiziell eingeweiht wurde die neue Leitplanke aus Kiefernholz mit einem Stahlkern, die erstmalig in der Gemeinde montiert wurde. Die rund 32 m lange Teststrecke im Ailwaldweg in Baiersbronn wurde in Zusammenarbeit mit den Firmen Solosar, Heintzmann Vertrieb & Technik GmbH und der örtlichen Firma Braun & Würfele erstellt, diese spendeten auch die Kosten in Höhe von rund 5.000,00 €. Bürgermeister Michael Ruf und Bauamtsleiter Rolf Günther zeigten sich vom neuen Produkt mit dem offiziellen Namen "Natur-Rail" überzeugt, da es sich optisch dem Landschaftsbild sehr gut anpasse. Bereits zwei neue Aufträge wurden an die anwesenden Firmen vergeben, so soll noch vor dem Winter die Hagkopfstraße in Mitteltal und die Untere Sonnenhalde in Tonbach mit dem neuen Produkt bestückt werden. Gefertigt werden die neuen Leitplanken bei der heimischen Firma Braun & Würfele in Heselbach, mit der man einen zuverlässigen Partner in der Region gefunden habe, so Patrick Asimus von der Firma Solosar. Diese vertreibt das Produkt, das nicht nur optisch, sondern auch sicherheitstechnisch passt, bereits seit 10 Jahren, hauptsächlich in Frankreich und in vielen Tourismusregionen. Im Vergleich seien die neuen "Schutzplankenkonstruktionen" zwischen 30% bis 50% teurer als die herkömmlichen Stahleitplanken, die Sicherheit und Haltbarkeit jedoch gleichwertig, bei der Optik jedoch im klaren Vorteil und zudem noch 100% recyclebar, so die Hersteller. "Das Produkt passt in unsere Gemeinde, es ist gefälliger als die Leitplanken aus Stahl", so Michael Ruf.